Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2010

Draußen ist es bereits kalt genug, aber bis auf ein paar läppische Flöckchen am Freitag noch kein Schnee in Sicht. Wenn er dann erstmal da ist, werde ich wahrscheinlich wieder schimpfen, dass es gefälligst wärmer werden soll, aber momentan habe ich noch die Illusion, dass es wundervoll war, als ich letzten Winter immer zu Jens Lekmans „The Cold Swedish Winter“ durch den Schnee gestapft bin. Das Album „When I Said I Wanted To Be Your Dog“ habe ich letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommen und seitdem war es der Soundtrack zu den täglichen Wegen, die ich im Schnee zurückgelegt habe.

Das Video besteht übrigens aus Szenen aus „So finster die Nacht“ (schwedischer Originaltitel: „Låt den rätte komma in“), einem Film nach dem Roman von John Lindqvist.
Er handelt von Oskar und Eli, einem Jungen und einem Vampir, besser gesagt: einem Jungen mit einem unnormalem Interesse an Mord und einem Vampir, der mit seinem Blutdurst kämpft. Oskar begreift lange nicht, dass die seltsamen Morde, die neuerdings in Blackeberg (Stockholm) begangen werden, etwas mit dem Einzug des seltsamen und doch faszinierenden Mädchens zu tun haben, das er nur bei Nacht vor ihrem Haus antrifft.
Der Film besticht durch tolle Bilder, die interessante Thematik und vor allem seine Details. Ich habe wohl noch keinen Film gesehen, von dem ich so viel über den Mythos Vampir gelernt habe. Oder wusstest ihr, dass Katzen Angst vor Vampiren haben?

Read Full Post »

Post No#1

Mein erster Post.

Es ist vollbracht.

Der Adventskalender ist fertig und man darf ihn schon angucken.
Aufmachen ist natürlich erst ab dem 1.12. erlaubt, aber bis dahin dauert es auch nicht mehr allzu lange.
Und weil ich das eigentlich nur loswerden wollte, endet Post No#1 mit der „live on the playground“ eingespielten Version von Sluts „Still No#1.

Read Full Post »